Matti Hauer

Rechtsanwalt

Sprachen

Deutsch, Finnisch, Englisch

Kontakt
Tel. +49 (0)30 20 188 328
E-Mail hauer@brahms-kollegen.de

Beratungsfelder

Energierecht
Wirtschaftsrecht
Arbeitsrecht

Branchen

Energiewirtschaft
Industrie und Gewerbe
Öffentliche Auftraggeber

 

 

Mitgliedschaften/Funktion

BVES Bundesverband Energiespeicher
Forum Contracting

Lebenslauf und Karriere


Seit Ende 2017

Seit Ende 2017 ist Herr Matti Hauer bei der Kanzlei BRAHMS & KOLLEGEN Rechtsanwälte und widmet sich forensich dem Energierecht. Hierbei bearbeitet und betreut er komplexe Mandate insbesondere im Bereich der dezentralen Wärmekonzepte, berät im Rahmen des Abschlusses von langfristigen Wärmelieferverträgen und Nutzungsverträgen. Zu seinen Mandanten gehören insbesondere Contractoren, gewerbliche Wärmelieferanten, Wohnungsbaugesellschaften und Energiegesellschaften.

Zwischen 2013 und Ende 2017

Zwischen dem mit Prädikat abgeschlossenen Ersten und dem Zweiten Staatsexamen war er 4 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Zivilrecht tätig. Zu dieser Zeit war er als Vorsitzender im Vorstand der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V. aktiv und Mitautor im Praxisreport Arbeitsrecht des renommierten Rechtsportals „Juris“. Zudem hat Herr Matti Hauer zu diversen Themen im Arbeitsrecht veröffentlicht.

In seiner derzeitigen Dissertation untersucht Herr Hauer das Spannungsverhältnis zwischen den europäischen Grundfreiheiten und sozialen Rechten auf nationalstaatlicher Ebene. Sein Studium und seine Promotion wurden durch ein Stipendium gefördert. Herr Hauer war zudem Sprecher der Promotionsstipendiaten der Hans-Böckler-Stiftung in Berlin von 2009 bis 2012.

Vor 2013

Praktische Erfahrung mit regenerativen Energien hat Herr Hauer schon Mitte der neunziger Jahre durch die Unterstützung der Mitgründung der Selbstverwalteten Ostberliner Genossenschaft e.G. gesammelt, die bei Ihren Immobilien einen Schwerpunkt auf regenerative Energieversorgung (Blockkraftwerke, Solarbetriebene Wassererwärmung, Regenwassernutzung) setzt. Zudem betreibt er selber eine auf Solarmodulen basierenden Inselanlage.

Veranstaltungen & Termine